Spielberichte & News

über deine SGM Neudenau-Siglingen

SGM Neudenau/Siglingen - TSV Hardthausen 3:1

SGM Neudenau/Siglingen - TSV Hardthausen 3:1

Bei bestem Herbstwetter und auf schwierigem Platz ging es an diesem Sonntag gegen den direkten Konkurrenten aus Hardthausen. Nach einer zuletzt guten Leistung gegen die SGM Höchstberg/Tiefenbach wollten unsere Jungs an diese Leistung anknüpfen.Ähnlich motiviert startete man in die Partie. Man merkte sofort, dass alle Spieler in der Partie waren und man konnte gerade in der Anfangsphase viele Zweikämpfe für sich entscheiden und dann immer wieder nach vorne umschalten. Anfangs fehlte allerdings die Präzision in den Zuspielen, sodass man zu kaum nennenswerten Torchancen kam. Nach einer Viertelstunde kam dann das erste Highlight der Partie. Nach einem Ballgewinn an der Mittellinie durch Niklas legte sich dieser den Ball noch zweimal selber vor und zog dann ansatzlos aus gut 30 Metern ab. Der etwas weit vor dem Tor stehende Keeper der Gäste war machtlos und konnte dem Ball nur in die Maschen hinterherschauen. Die Gäste waren nach diesem Strahl etwas neben der Spur aber fingen sich wenig später wieder. Es kam jetzt mehr Offensivdrang der Gäste auf Heimkeeper Nils zu. Dieser war heute aber mehrmals ein sicherer Rückhalt und lieferte eine tadellose Leistung ab, sodass sich die Gäste die Zähne ausbissen. Mit dem ersten Angriff nach dem Führungstreffer wurde es gleich wieder brisant vor dem Tor der Gäste. Nach einer schönen Kombination konnte Felix P. nur noch durch ein Foul im Sechzehner gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte abermals Niklas souverän zum 2:0 und seinem zweiten Treffer an diesem Tag. Nur wenig später zeigte der Schiedsrichter wieder auf den Punkt, jetzt aber für die Gäste. Auch dieser Elfmeter wurde souverän verwandelt, sodass man mit einem 2:1 in die Kabine ging.In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine ohnehin schon umkämpfte Partie zu einer wahrlichen Zweikampfschlacht im Mittelfeld. Es dauerte einige Zeit bis sich überhaupt eine Chance für eine der beiden Mannschaften ergab. Die Gäste waren nun etwas bissiger und gewillter auf das Tor und so rollte nun Angriff für Angriff auf die Abwehrreihe der SGM zu. Besonders zu erwähnen sind ein Fernschuss aus 25 Metern und ein Abpraller nach einer Ecke, die unser Keeper Nils aber geistesgegenwärtig mit zwei Weltklasse-Reflexen entschärfen konnte. Für die SGM gab es kaum noch Entlastungsangriffe, und wenn diese sich anboten wurden sie zu schlampig ausgespielt. Dennoch setzte den Schlusspunkt der Partie die SGM. Den letzten Entlastungsangriff der Partie spielte man zum Glück noch einmal konzentriert aus, an dessen Ende Felix S. sehenswert zum 3:1 traf.Insgesamt ein umkämpfter aber dafür umso wichtigerer Sieg, bei dem die Mannschaft die folgerichtige Leistungssteigerung nach letzter Woche an den Tag legte. Am nächsten Sonntag treten wir zum Auswärtsspiel beim FC Möckmühl an. Auch hier gilt es, eine genauso konzentrierte und konsequente Leistung abzurufen.

Es spielten: Mittnacht, J. Schmitt, Fähndrich, L. Fallmann, D. Schmitt, T. Fallmann, Amico, Walz, Fröhlich, Röckel, Pötzsch

Es ergänzten: Stachel, Marter, Wagenblast, Valet, Schmalzhaff

Bewerte diesen Beitrag:

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 05. April 2020
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben
twitter share

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

© 2020 SGM Neudenau-Siglingen
Back to Top